Kultur im Pfarrgarten

Freiluftkonzerte mit Hygienekonzept im Sommer 2020

Abschlusskonzert: Aus dem Schatten treten

Samstag 10. Oktober 2020, 19:30 kath Kirche Christkönig, Fürth
Sonntag 11. Oktober 2020, 17:00 evang. Haus St. Martin, Schwabach

21. November 2020: Mystik & Avantgarde: Musik aus Russland

Russische Avantgarde, orthodoxe Choräle und Vierteltonklavier in Christkönig (Fürth)
Mehr Infos                Karte reservieren

Lorenz Trottmann

Pianist

Profil, Repertiore,
Veranstaltungskonzepte

Komponist

Werkverzeichnis, Hörproben, Notenbeispiele

Veranstaltungen

Aktuelle Konzerte,
Archiv, Rezensionen

Publikationen

Noten, CDs,
Kaufinformationen

Aktuelles

Neue Aufnahme auf Youtube
Nun gibt es eine kleine Hörprobe mehr auf Youtube: Mein Prélude op. 11 Nr. 3 für Klavier Solo ist ab sofort verfügbar!
Vielen Dank an Martin Weigert für Aufnahme und Schnitt.

#culturecontinued: Palmgrens Mainacht op. 27/4 auf YouTube
Lange vor dem eigentlichen Lockdown zählten die Kulturschaffenden zu den ersten Leidtragenden der Corona-Krise. Den Prognosen nach werden sie auch zu den letzten gehören, die wieder in der Normalität ankommen werden sprich wieder Geld verdienen können. #culturecontinued ist eine Initiative von vier Nürnberger Musikerinnen, um Kulturschaffende zu unterstützen und dabei die Öffentlichkeit weiterhin an der Vielfalt unseres Kulturbetriebs teilhaben zu lassen.
Nun durfte auch ich einen kleinen Beitrag zu dieser großartigen Aktion leisten.

Fenster ins Nadelgebiet op. 17 erscheint auf CD

Im März 2020 ist im Label kreuzberg records die CD Graphics in Music & Poetry erschienen; ein Portrait von Horst Lohse über Grafiken von Caspar Walter Rauh, zu dem ich meinen Zyklus Fenster ins Nadelgebiet beisteuern durfte. Neben Gernot Hammrichs beeindruckender Gitarren-Virtuosität und Michael Herrschels einfühlsamer wie lebendiger Rezitation begleite auch ich zwei der Zyklen selbst am Flügel.
Sobald es die Umstände zulassen, wird die CD im Rahmen eines Konzerts öffentlich präsentiert.

Fenster ins Nadelgebiet op. 17 erscheint als Notenheft
Passend zur CD erscheint im Mai 2020 das Fenster ins Nadelgebiet in der Edition Gravis. Der akribisch gesetzte Notentext ist vor allem auf Praxistauglichkeit durchgesehen und wird ergänzt durch großzügige Abbildungen der Texte und Grafiken, damit alle künstlerischen Ebenen in den Vortrag einfließen können.
Mit zwei Partituren für Klavier und Stimme sowie separater Einzelstimme für Gitarre.